Mein eigenes Erklärvideo

Ein Erklärvideo ist ein kurzes Video, das einen konkreten Zusammenhang innerhalb von ein paar Minuten anschaulich erklärt. Diese Art von Video wird oftmals in der Bildung eingesetzt, um kurz und knapp, aber ausreichend detailliert über ein Thema zu informieren. Zuletzt wurde uns die Aufgabe gestellt, selbst ein Erklärvideo zu erstellen. Wie das funktioniert hat erzähle ich dir in diesem Beitrag.


Unser Thema haben wir im Unterricht aus einer Themenauswahl aus verschiedenen Schulfächern gezogen. Mein Thema kam aus der Physik und lautete „integrierter Schaltkreis“. Um mehr darüber zu erfahren, begab ich mich in die Stadtbibliothek und lieh mir ein paar Bücher über das Thema aus.

Erklärvideo Text
Sprechertext mit Markierungen für Visualisierungsansätze[

Bei meiner Recherche stellte ich schnell fest, dass sich die Entwicklung von integrierten Schaltkreisen über die Jahrzehnte gut als Inhalt meines Erklärvideo eignete.

Der nächste Schritt war das Verfassen eines erläuternden Textes, den der Zuschauer während der Visualisierung hört. Dieser musste verständlich und nachvollziehbar gestaltet sein, damit der Zuschauer beim Anschauen des Erklärvideos den Inhalt verstehen, aufnehmen und verarbeiten kann.

Nach Fertigstellung des Textes habe ich diejenigen Wörter und Textstellen markiert, die ich bildlich darstellen wollte. Diese haben mir anschließend geholfen, die Visualisierung zu gestalten.

Die Bilder für mein Erklärvideo habe ich anhand von Vorlagen aus dem Internet selbst auf einem iPad gezeichnet. Durch das Verwenden der professionellen Zeichen-App „Procreate“ war es mir möglich, eine einheitliche Farbpalette zu benutzen, um den Zuschauer nicht mit verwirrenden Farb-Kombinationen vom eigentlichen Thema abzulenken. Die App ermöglicht zudem, Zeichnungen ohne Hintergrund zu exportieren, wodurch ein problemloses Animieren der Zeichnungen auf einem beliebigen Hintergrund möglich ist.



Aus einer breiten Farbpalette entschied ich mich für ein simples weißes Design, um den Fokus des Betrachters  auf den Inhalt des Videos zu lenken.

Nachdem ich den Sprechertext mit meinem Handy aufgenommen hatte, habe ich die Audiodateien sowie die Zeichnungen in mein Schnittprogramm importiert. Der nächste Schritt war nun das Animieren der Zeichnungen und das Hinzufügen von Effekten.


FCP Screenshot.png
Fertiges Projekt mit animierten Zeichnungen und gesprochenem Text bereit zum Exportieren

Nach zwei vollen Arbeitstagen konnte ich das Video exportieren, um es auf einen USB-Stick zu kopieren und es auf  vimeo.com zum Upload bereitzustellen.

Wenn du an dem Video interessiert bist, kannst du dir das fertige Erklärvideo auf vimeo.com anschauen. Ich freue mich auf deine Meinung in den Kommentaren!

Bis bald
Deine Bananenkanone 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s